Unser Flugplatz

Wir, der LSV Regensburg, sind 8km südlich von Regensburg am Flugplatz Oberhinkofen beheimatet. Dort sind unsere Flugzeuge in zwei Hangars untergebracht und können auf einer 600m langen Graspiste starten und landen. Wir laden Sie herzlich ein uns zu besuchen! Sei es den Flugbetrieb zu beobachten, in einem Flugzeug von uns mitzufliegen oder die Natur am ehemaligen Truppenübungsplatz zu genießen.
Wir fliegen hauptsächlich an Wochenenden und an Feiertagen, sofern es das Wetter erlaubt, aber manchmal auch unter der Woche. Während der Flugsaison von April bis Oktober treffen wir uns um 9:00 Uhr zum Ausräumen der Halle und zum Startaufbau. Bis ca. 18:00 Uhr dauert der Flugbetrieb an, ehe die Flugzeuge gemeinsam wieder eingeräumt werden.

Bitte beachten sie zu Ihrer Sicherheit umbedingt die Hinweisschilder und Anweisung unserer Mitglieder! Für die Sicherheit eines Jeden ist es leider notwendig bestimmte Wege bei Flugbetrieb zu sperren. Vor allem ein überqueren der Windenschleppstrecke ist lebensgefährlich, denn hier werden an einem kaum sichtbaren kilometerlangem Stahlseil unsere Segelflugzeuge gestartet! Außerdem ist der Aufenthalt auf der Start-/Landebahn strengstens untersagt, es muss jederzeit mit landenden oder starteten Flugzeugen gerechnet werden! An den beiden östlichen Wegen können sie, falls ein Mitglied in der Nähe ist, nachfragen, ob ein überqueren möglich ist. Ansonsten umgehen sie bitte umbedingt die gesperrten Wegabschnitte. Vielen Dank!Skizze der Wege

Anfahrt:

Navigationsadresse: Einthal, 93083 Obertraubling
Der Flugplatz liegt im ehemaligen Standortübungsplatz der Bundeswehr im Süden von Regensburg. Folgen sie ab Obertraubling der Beschilderung „Flugplatz“ Richtung Egglfing. Nach ca. 3 km biegen sie beim Hinweisschild „Flugplatz“ und „Baumschule“ rechts nach Einthal ab. Dann folgen sie der Straße immer geradeaus weiter, durch die Ortschaft Einthal, vorbei an einem Reiterhof, bis sie den Flugplatz erreichen. Parken können sie neben den anderen Autos.
Unser Flugplatz eignet sich auch gut als Ziel für eine Radtour!

Anflug-Info für Piloten:luftbild_flugplatz

Koordinaten: 48 57 09,3 N   / 12 08 54,2 E
Frequenz: 122.300 MHz
Landebahn: 05/23 600m Gras
Zugelassen für Segelflugzeuge, Motorsegler und Ultraleicht
Platzrunde für Segelflugzeuge im Norden, Motorsegler im Süden in 2300 ft MSL
F-Schlepp und Windenstart möglich
Bitte überfliegen Sie die umliegenden Ortschaften nicht direkt!
Im Anflug bitte auf Stromleitungen ca. 600m vor den Schwellen 05 achten (etwa Nord-Süd-verlaufend) !